Schülerzeitung
von Redakteur2

Frei sprechen zu wollen, aber aus Angst zu stottern nicht zu können, ist eine Qual. Wie ein Schüler seine Sprechangst überwindet, danach flüssiger und weniger stottert und schließlich sogar im Video seinen therapeutischen Weg vorstellt, ist hingegen eine Freude.

 

von Redakteur2

Nicht so viel Kohle wie Fußballprofis, aber auch kein Nagen am Hungertuch: Wir stellen Berufe mit gutem Einkommen vor.

von Redakteur2

Modezeitschriften zeigen die perfekte Frau. Da jedoch jede Person Makel hat, fühlen sich viele nicht schön genug, wenn sie merken, dass sie dem Idealbild nicht entsprechen.

von Redakteur2

Es klingt paradox. Wenn das Stottern die Lebensqualität mindert, hilft anfangs nur eins: zu Stottern. Wer sich seiner Angst zu Stottern stellt, kann sie besiegen. Und danach sein Stottern zu kontrollieren lernen.

von Redakteur2

Die aktuelle Buchkritik. Eine Empfehlung aus der Bücherwerkstatt der Paul-Martini-Schule.